Mittwoch, 2. Mai 2012

[Rezension] Amanda Hocking - Unter dem Vampirmond: Verlangen

Ein großes Dankeschön an den cbt-Verlag für das Bereitstellen des tollen Rezensionsexemplares! :)

Autor: Amanda Hocking
Titel: Verlangen
Verlag: cbt-Verlag
Umfang: 349 Seiten
ISBN: 987-3-570-16139-5
Preis: 12,99€ (Broschiert)
Wertung: 4 von 5 Punkten 

Direkt *hier* bei amazon kaufen!


Buchreihe: Unter dem Vampirmond
3. Verlangen 
4. Schicksal 



Inhalt:
Alice ist zum Vampir geworden und das Leben ist kompliziert wie nie zuvor. Das Blutsband zwischen Alice und Peter ist zwar gelöst; eigentlich steht einem glücklichen Leben mit Jack also nichts entgegen. Doch dann gibt es schlechte Nachrichten: Peter ist in einer Selbstmordmission in Finnland unterwegs und hat sich dabei ein paar hochgefährliche Vampire zu Feinden gemacht. Kurzentschlossen packt Alice ihre Sachen und begleitet Ezra, um Peter zurückzuholen, bevor es zu spät ist... (Quelle: cbt)

Meine Meinung:
Dieses Buch hat es mal wieder geschafft mich zu fesseln und ich habe einfach jede Seite genossen.
Das Cover ist wie schon bei den ersten beiden Bänden ähnlich gehalten mit dem Baum darauf, jedoch diesmal in einem schönen, grellen grün.
Die Hauptfigur Alice Bonham ist genauso sympathisch wie in den ersten beiden Bänden, da sie einfach sowas "Normales" vermittelt und bei ihr nicht wie in vielen anderen Büchern alles glatt läuft und sie "die eine große Liebe" findet, denn bei Alice ist das Liebesleben etwas komplizierter.
Das Buch ist wieder aus ihrer Sicht geschrieben und deshalb fällt es einem leicht, sich in ihre - häufig - verzwickte Lage hinein zu versetzen.
In diesem Band wird man direkt mitten in die Handlung gerissen, da es schon nach wenigen Seiten spannend wird. Doch kaum haben Alice und ihre Freunde die eine bedrohliche Situation halbwegs überstanden, kommt schon das nächste Problem auf sie zu. Obwohl die Bücher alle aus der selben Sicht (von Alice) geschrieben sind und eigentlich grundsätzlichen von den selben Personen handeln, kommt nie direkt Langeweile auf und ich habe die Bücher einfach unendlich gern gelesen. Für mich gab es jedoch am Ende eine kleine Ungereimtheit, die auf mich gewirkt hat, als wolle die Autorin noch am Ende einmal "künstlich" die Spannung steigern, was ich nicht ganz so toll fand. Ansonsten fand ich die neuen Ideen, die in dem Buch umgesetzt wurden klasse und ich musste nach Beenden des Buches auch unbedingt Band 4 lesen.
Der Schreibstil ist total locker und einfach zu Lesen, weshalb es für mich ein ideales Jugendbuch ist.

Fazit:
Das Buch ist ein echtes Goldstück und das perfekte Fantasy-Jugendbuch. Wer also noch nicht genug von Vampiren hat, der sollte diese Reihe unbedingt lesen, denn auch in Band 3 bleibt es spannend! :)


Bewertung:
Ich vergebe 4 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...