Mittwoch, 23. November 2011

[Neuzugänge] Neues im Bücherregal #3

Diesmal war es Delirium von Lauren Oliver, das die Liebe als eine zerstörerische Krankheit darstellt.

Und natürlich musste ich gleich drauf los lesen :)




Dienstag, 22. November 2011

[Rezension] Nalini Singh - Fesseln der Erinnerung

So meine Lieben,
hier endlich meine Rezi zum aktuellsten Gestalwandler-Band von Nalini Singh. Allen die bisher keine Nalini Singh Bücher gelesen habe, empfehle ich den allgemeinen Post über die beiden Reihen von Nalini Singh. (Klick!)
(Band 8 der beliebten Buchreihe)


Autor: Nalini Singh
Titel: Fesseln der Erinnerung
Verlag: Egmont Lyx
Umfang: 399 Seiten
ISBN: 978-3802584039
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Wertung: 4,5 von 5 Punkten


Direkt *hier* bei amazon kaufen!

Buchreihe: Gestaltwandler-Reihe
1. Leopardenblut
2. Jäger der Nacht
3. Eisige Umarmung
4. Im Feuer der Nacht
5. Gefangener der Sinne
6. Sengende Nähe
7. Ruf der Vergangenheit
8. Fesseln der Erinnerung
9. Wilde Glut (März 2012)

Inhalt:
Der New Yorker Polizist Max Shannon wird auf einen äußerst brisanten Fall angesetzt: Die engste Vertraute einer mächtigen Medialen hat Morddrohungen erhalten. Bei seinen Ermittlungen steht Max die attraktive Mediale Sophia Russo zur Seite, die telepathischen Zugang zu den Erinnerungen von Gewaltverbrechern hat. Schon bald entwickeln die beiden tiefere Gefühle füreinander. Doch ihre Liebe zu Max bringt Sophia in tödliche Gefahr ...(Quelle: Egmont Lyx)


Eigene Meinung:
Grundsätzlich ist das Cover ähnlich wie bei den sieben Teilen vorher gestaltet.
In dem Buch geht es hauptsächlich um den Detective Max Shannon, der im Grunde "nur" ein Mensch ist und von den Medialen und Gestaltwandlern, als unterlegen angesehen werden.
Trotzdem ist Max als ein imposanter Mann dargestellt, der außerdem sehr viel geistige Stärke zeigt, da er tagtäglich mit dem Bösen und seinen Opfern zu tun hat und den Familien der Opfer helfen will. Die zweite Person ist die eiskalte J-Mediale Sophia Russo, die zusammen mit Max Shannon für die Ratsfrau Nikita Duncan in myteriösen Mordfällen in ihrem Beraterkreis ermitteln sollen.
Man merkt schon zu Beginn die Anziehungskraft zwischen Max und Sophia. Doch jede Berührung könnte den labilen Geisteszustand von Sophia zum Zusammenbruch bringen. Die Gefühle und Gedanken der beiden werden wie immer von einem Er-erzähler berichtet.
Mal wieder häufen sich die Probleme, die eine Beziehung verhindern....außerdem wären da noch die Geschehnisse aus der Vergangenheit. Der Schreibstil ist wie immer grandios und lässt einen mitfiebern und das Buch liest sich flüssig bis zum Ende. Auch die allgemeine Handlung, die sich die bisherigen Bände durchzieht wird spannend weitergeführt und lässt einen sehnsüchtig auf den nächsten band warten. (erscheint im März 2012) 


Fazit:
Ich würde das Buch allen Romantic-Fantasyliebhabern empfehlen. Nalini Singh hat wiedereinmal bewiesen, dass eine Buchreihe auch nach acht Bänden noch spannend sein kann und ich freue mich auf die nächsten Bände.


Bewertung:
Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten!



Donnerstag, 17. November 2011

[Award] Liebster Blog

Mein allererster Award und noch nette Kommentare und mehr Leser....hätt ich nich erwartet nach den Tagen vorher ohne Rückmeldungen und jetzt DAS! ich freu mich echt total! :)

Und das ist er!
Bekommen hab ich ihn von Nathi und Sophia,
denen ich total dankbar bin, 
dass ihnen mein Blog gefällt und sie durch diesen Award
 und den Link auf ihrer Seite helfen meinen Blog
bekannter zu machen! 


Hinter dem Liebsten Blog Award steckt folgendes: Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn auch weiter geben? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung hinein kopierst (der Text, den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog die Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award-Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3-5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe Bloggerinnen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an´s Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Ich gebe den Award an folgende Blogger weiter:

1. Mimi und ihrem Bücherschränkchen, weil sie der erste Blog war den ich gelesen hab und mich dazu    
    inspiriert hat, selbst zu bloggen :)
2. Lisa und ihrem little-bookland, weil sie einfach einen genialen Buchgeschmack und einen super Blog hat.
3. Vera und ihrem Bücherdschungel: entdeckt habe ich sie durch Nathi und auch ihr Blog gefällt mir sehr gut :)
4. Nathi und ihre Bücherwelt, da ich auch ihren Blog seeeeeeehr schön finde und sie mehr Leser verdient hat. [Danke auch für den Award] :)

Vielen lieben Dank an alle neuen Leser, ich versuche auch bald die neue Rezi zu Schreiben, wenn ich endlich mal zum fertig lesen komme. :)

PS: Freut ihr euch auch schon so auf Weihnachten und habt ihr schon eine Bücherwunschliste? =)

Dienstag, 15. November 2011

[Info] Jeaniene Frost

Huhu meine Lieben,


heute melde ich mich mal wieder - leider immer noch nicht mit der Rezi zum 8. Teil von Nalini Singh, da ich ihn klausurbedingt nicht so schnell lesen kann. Dafür kriegt ihr heute mal eine Info zu Jeaniene Frost und zwar geht es um ihre Buchreihen über Night Huntress und Night Huntress World.
Ich will hier gleich mal zu Beginn anmerken, dass auch Jeaniene Frost, noch mehr als Nalini Singh, zu meinen Lieblingsautoren zählt und die Buchreihen ein "must read" für alle Vampirfans und Fantasy-Liebhaber ist. Wobei ich sagen muss, dass ich nicht mehr extrem vampirbegeitsert bin seit es darum so einen Megahype gibt.

Grundsätzliche Infos zu den Reihen:

Die Night Huntress-Reihe, die von den beiden Characteren Cat und Bones handelt, hat mich von Anfang an gefesselt und jedes Buch bietet ein neues spannendes Leseerlebnis. Trotzdem, dass die Reihe fünf Bücher hat, wird die Handlung um Cat und Bones nie langweilig oder langatmig und hat mich jedes Mal wieder mitgerissen. Wie man sich ja schon denken kann gibt es zwischen der Vampirjägerin Cat und dem Vampir Bones gewisse Probleme, denn eine Vampirjägerin, die einen Vampir liebt.... wie soll den das funktionieren?
Außerdem lauern noch viele weitere Probleme und Gefahren, die die Geschichte über Cat und Bones spannend halten. Unbedingt lesen!!!!
Die Bücher sind als Taschenbücher im Blanvalet-Verlag erschienen.
1. Blutrote Küsse (September 2009)
2. Kuss der Nacht (September 2009)
3. Gefährtin der Dämmerung (März 2010)
4. Der sanfte Hauch der Finsternis (20. September 2010)
5. Dunkle Sehnsucht (15. August 2011)


Die Night Huntress World-Reihe  besteht bisher aus zwei Büchern, die zwischen den Büchern der anderen Reihe erschienen sind. Es ist auch zu empfehlen diese dazwischen zu Lesen. Diese Bücher sind, im Gegensatz zu der Reihe um Cat und Bones, geschlossene Handlungen und beinhalten je eine "Liebesgeschichte". Und ich muss ehrlich sagen ich liiiiiebe diese Bücher. Vor allem das zweite, das ich erst vor kurzem gelesen habe, kann ich mit gutem Gewissen empfehlen.
Diese Bücher sind Broschiert im Penhaligon Verlag erschienen.
1. Nachtjägerin (27. September 2010) 
2. Rubinroter Schatten (22. August 2011)






Kennt ihr Jeaniene Frost? Habt ihr die Bücher gelesen? Wenn ja, wie findet ihr sie? :) 

Freitag, 11. November 2011

[Gedicht] zu Tara Hudson - Wenn du mich siehst

Also das folgende Gedicht, das euch hoffentlich gefällt, ist von mir selbst geschrieben (copyright liegt bei mir) und inspiriert wurde ich zu diesem Gedicht von Tara Hudsons' Buch. (Klick zur Rezension)
Ich würde mich total über irg.welche Rückmeldungen freuen bezüglich des Gedichts, ob es euch gefällt oder nicht und ob ich weiterhin Gedichte präsentieren soll auf diesem Blog? Natürlich dürft ihr auch gerne Kommentare hinterlassen, die nicht direkt damit zu tun haben. Hauptsache ich bekomme mal irgendeinen Kommentar. *lach*



Sie ist da,
doch keiner nimmt sie wahr!
Irrt nur herum,
aber warum?

Kann sich nicht erinnern,
flieht von Ort zu Ort,
und niemand versteht ihr Wort!

Sie rettet ihn -
hat sich die Worte dadurch verliehn,
dass er sie erhört.

Die neue Freundschaft
überschattet von einer Feindschaft,
die schon lange besteht.

Werden sie es schaffen,
die Erinnerungen beschaffen,
und die Probleme besiegen? 

Donnerstag, 10. November 2011

[Info] Nalini Singh - Gestaltwandlerserie + Gilde der Jäger-Serie

Ja also meine Lieben,
dieser Post ist zwar keine direkte Rezi, aber ich wollte euch ganz einfach eine meiner Lieblingsautorinnen vorstellen. [Vielleicht kommt ja bald noch ein Post über eine andere.] Denn als ich mit diesen Buchserien begonnen habe, gab es meinen Blog noch nicht und folglich auch noch keine Rezensionen. Deshalb will ich euch hier mal so im Überblick etwas über die beiden Reihen von Nalini Singh mitteilen.

Band 8



Die erste Reihe ist die mitlerweilen mit acht Bänden im Egmont Lyx Verlag vertretene Gestaltwandlerserie. Doch auch ein 9. Band ist schon im März 2012 zu erwarten!
Doch der Name soll nicht täuschen, es geht um weit kreativeres als einfache Gestaltwandler.

   
Band 4
In dieser Reihe schafft Nalini Singh eine gradiöse Welt von eiskalten, gefühllosen Medialen, die weder Liebe, Hass noch andere Gefühle besitzen dürfen. Dies war jedoch einmal anders. In den acht Bänden gibt es großartige Action und prickelnde Erotik. Die Liebe zwischen heißblütigen Gestaltwandlern oder die Liebe zwischen Gestaltwandler und Mensch oder Medialen....Nalini Singh schafft in jedem Buch neue spannende Handlungen. Jeder einzelne Band ist ein "must read" und sollte in keinem Buchregal fehlen! Außerdem sind alle Buchcover einheitlich gehalten und machen sich hervorragen im Buchregal^^
Momentan lese ich selbst den achten Teil der Serie und bin gespannt was sich die Autorin diesmal einfallen hat lassen. Die Rezensionen speziell von diesem Band folgt hoffentlich bald.


Die zweite Reihe finde ich persönlich sogar noch gelungener, aber das kann auch daran liegen, dass ich die Beschreibung der Engel in der Serie von Nalini Singh einfach zu fesselnd finde....wenn ich daran denke wie die Autorin ihre Charactere beschreibt...einafch traumhaft! Im allgemeinen geht es in diesen Büchern um Engel und deren Vampirlakaien, die New York beherrschen und die Differenzen zwischen den Erzengeln, die Liebe und Probleme einer Romanze zwischen einer Vampirjägerin und einem der mächtigsten Erzengel. Die Cover passen perfekt zum Inhalt, da der Ort in dem die Handlung spielt, nichts grandioseres als New York ist! Außerdem sind bei dieser Reihe die Cover zwar wieder ähnlich gehalten, jedoch besitzt jedes Buch bisher eine andere Farbe. Ich freue mich auch schon bald den dritten Band dieser Reihe zu lesen. Diese Bücher sind einfach nur hammermäßig und nicht umsonst eine meiner Lieblingsserien!

Mittwoch, 9. November 2011

[Rezension] Courtney Allison Moulton - Angelfire: Meine Seele gehört dir

Autor: Courtney Allison Moulton
Titel: Angelfire: Meine Seele gehört dir
Verlag: Page & Turner
Umfang: 411 Seiten
ISBN: 978-3-442-20394-9
Preis: 17,99€ (Broschiert)
Wertung: 5 von 5 Punkten


Sie ist ein ganz normales Mädchen. 
Doch dann tritt ein geheimnisvoller Junge in ihr Leben. 
Und sie muss sich beweisen - im Kampf 
gegen mysteriöse Dämonen...

Inhalt:
Zuerst kamen die Albträume. Jede Nacht wurde Ellie von ihnen heimgesucht. Schreckliche Wesen verfolgen und töten sie dann. Aber sind es tatsächlich Träume – oder nicht doch Erinnerungen? Und dann ist da dieser mysteriöse Fremde, Will. Es kommt ihr vor, als würde ihre Seele ihn wiedererkennen. Und wirklich weiß er mehr über sie als sie selbst – denn er offenbart ihr, dass sie magische Kräfte besitzt, an die sie sich nicht mehr erinnern kann. Und dass die Wesen in ihren Träumen schreckliche Realität sind, finstere Kreaturen, die es auf die Seelen der Menschen abgesehen haben. Ellie ist die Einzige, die den Kampf gegen sie aufnehmen und ihnen Einhalt gebieten kann. Doch zuerst muss sie sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen, auch wenn die Erinnerungen daran fast schmerzlicher sind, als sie ertragen kann. (Quelle: Page&Turner)

Eigene Meinung:
Ich will mal ganz zu Anfang meiner Rezi anmerken, dass das Buch einfach unglaublich toll ist! Es ist extrem suchtgefährdend, sodass man immerzu wissen will wie es weiter geht. Das ganze Buch wird aus der Ich-Perspektive von Ellie erzählt. Zu Beginn des Buches wird sie als ein normales Mädchen beschrieben, das wie alle anderen auf die Highschool geht, mit Freunden ins Kino.  Doch das ändert sich, als sie den großen, gutaussehenden Will kennenlern, dessen strahlend grüne Augen mich als Leser sofort in den Bann gezogen haben. Genau ab da war Will mein Liebling in diesem Buch. Ellie jedoch hält ihn für einen sonderbaren, verschlossenen Kerl, der ihr nie die richtigen Antworten gibt und ihr doch so viel abverlangt und sie in das Reich der Engel, Nephilim und anderen Kreaturen bringt. Ellie hat einen sehr gefühlvollen Character, der sich im Laufe des Buches stärkt.... im Grunde ist Ellie ein starkes Mädchen, das versucht mit all dem fertig zu werden. In ihrem Buch schafft Courtney Allison Moulton eine ganz neue Welt mit neuartigen Wesen...ich muss sagen ich war beeindruckt von der Neuartigkeit der Figuren und der Handlung des Buches. Auch für alle die Romantik mit einer guten Mischung mit Kampfszenen lieben, ist dieses Buch genau das Richtige.

Fazit:
Ich würde das Buch wirklich jeden Fantasyliebhaber, der auch Romantik und Kampfszenen liebt empfehlen. Mit diesem Debüt von Courtney Allison Moulton und ihrem grandiosen Schreibstil fesselt sie einfach jeden Leser. Ich freue mich auf den zweiten Teil dieser Trilogie und fieber dieser entgegen. 

Bewertung:
Ich vergebe unglaubliche 5 von 5 Punkten!

Sonntag, 6. November 2011

[Rezension] Tara Hudson - Wenn du mich siehst

Ich hab lange überlegt,ob ich das Buch überhaupt rezensieren will oder nicht, aber letztendlich hab ich mich doch dafür entschieden...


Autor: Tara Hudson
Titel: Wenn du mich siehst
Verlag: Heyne Verlag
Umfang: 350 Seiten
ISBN: 978-3453267237
Preis: 14,99€ (Hardcover)
Wertung: 4 von 5 Punkten 

Direkt *hier* bei amazon kaufen!


Inhalt:
Amelia ist 18 – zum Zeitpunkt ihres Todes. Seitdem streift sie als ruheloser Geist durch die Kleinstadt, in der sie einst zur Schule ging, mit Freunden die Nachmittag verbrachte, lernte, lachte, liebte: All dies scheint ihr unwiderruflich verloren. Doch dann lernt sie Joshua kennen, der mit seinem Wagen über die Böschung schießt und beinahe ertrinkt – in jenem Fluss, in dem Amelia ihren Tod fand. In letzter Minute wird er gerettet. Tief in den dunklen Fluten aber erblickt er für einen Sekundenbruchteil Amelia, die ihm in dem verzweifelten Versuch zu helfen hinterhergesprungen ist. Und das Wunder geschieht: Die Gabe, Amelia sehen, hören und sogar berühren zu können, bleibt Joshua erhalten. Er trifft sich mit ihr und die anfängliche Beklommenheit beider weicht bald einer zarten Liebe. An seiner Seite kann Amelia das unheimliche Zwischenreich, in dem sie einer Gefangenen gleich orientierungslos umherirrte, verlassen und ein Stück weit ins Leben zurückkehren. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer: Denn da ist noch jemand, der Amelia sehen kann, jemand, der Böses im Sinn hat und sie endgültig ins Jenseits befördern will …(Quelle: Heyne)

Meine Meinung:


Das Cover finde ich persönlich sehr schön und gelungen und es passt auch gut zum Inhalt.
Die Charaktere ...hmm...ja zum einen Amelia, die ein Geist ist. Zu Anfang wird sie als schwacher, hilfloser und einsamer Geist beschrieben. Sie weiß nichts mit sich anzufangen und im Laufe des Buch verändert sich ihr Charakter. Ich find Amelia und ihre chaotische Gefühlswelt sehr gut beschrieben und man kann sich dank der Ich-Form von Anfang an sehr gut in sie hineinversetzen. Dann gibt es da noch Joshua, den Jungen, der fast im Fluss ertrinkt und fortan Kontakt zu Amelia aufnehmen kann. Joshua wird smart und charmant beschrieben, auch sein Verhalten brachte mich immer wieder zum Schmunzeln.
Die dritte Hauptperson in dem Roman ist Eli...eigentlich der Böse im ganzen Buch. Doch trotz seiner von Anfang an bösen Rolle im ganzen, bekam ich zwischendurch immer wieder Mitleid mit ihm oder dachte kurzzeitig ich kann nachvollziehen wieso er das macht...Eli ist seeeeehr gut beschrieben und zeigt am meisten Facetten, weshalb ich ausgerechnet diesen Charakter sogar sehr gern mochte.
Der Schreibstil ist flüssig und mitreißend, sodass man sehr gut mit Amelia mitfühlen kann.
Die Story an sich beginnt direkt mit Joshuas Unfall am See und bringt daher einen recht schnellen Einstieg in das Buch. Trotz allem mochte ich das Buch anfangs eher weniger, da alles so vor sich hin plätschert...und mich das Buch nicht direkt mitreißen konnte, aber nach einer Weile in der ich mich zum Lesen überreden musste, war ich fasziniert und gefesselt und konnte letzendlich doch nicht ablassen. Immer wieder hab ich überlegt wie die ganze Sache wohl ausgehen mag und dann kam wieder eine Wendung im Ganzen....
Außerdem hält der Debütroman von Tara Hudson eine gute Prise Romantik bereit.


Fazit:
Das Buch ist einfach super und ich würde es auch jedem weiterempfehlen. Die Geisterstory ist für mich etwas neues gewesen und eine gelungene Abwechslung zu Vampiren, Engel und Gestaltwandlern.


Bewertung:
Ich vergebe 4 von 5 Punkten

Donnerstag, 3. November 2011

[Neuzugänge] Neues im Bücherregal #2


Jaaaaaaaaa, ich konnte schon wieder nicht an den Regalen vorbeigehen :/

Deshalb haben es diese 3 Bücher auf meinen SuB geschafft: 





Die ersten beiden sind von Amanda Hocking und zwar die Bücher Unter dem Vampirmond: Versuchung
und Unter dem Vampirmond: Verführung



















Das dritte Buch hat es dank dem schönen Cover in mein Regal geschhafft. Ich liebe dieses Amulett und die blauen Augen <3 
Ich spreche von Patricia Coughlins Buch Das Amulett der Zauberin


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...