Samstag, 31. Dezember 2011

[Rezension] G.A.Aiken - Dragon Fire

Autor: G.A.Aiken
Titel: Dragon Fire
Verlag: Piper
Umfang: 306 Seiten
ISBN: 978-3-492-26827-1
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Wertung: 4,5 von 5 Punkten


Buchreihe: Dragon Kin-Reihe
1. Dragon Kiss
2. Dragon Dream
3. Dragon Touch
4. Dragon Fire

Falls ihr die ersten drei Bücher noch nicht gelesen habt,
empfehle ich euch diese zuerst zu lesen, um nichts in der Gesamthandlung der Bücher zu verpassen! :)

Inhalt: Keita ist eine Drachin, die ihre Verehrer gern auf Schwanzeslänge Abstand hält. Bis Ragnar der Listige auftaucht, ein Warlord und Kriegsmagier der Nordländer, der absolut nicht an Keita interessiert ist. Er allein schafft es, Keita auf die Palme zu bringen. Von Stund an setzt die Drachin alles, aber auch wirklich alles daran, den attraktiven Blitzdrachen von ihren Qualitäten zu überzeugen – mit aufregenden Folgen …(Quelle: Piper)

Meine Meinung: Hachja...G.A.Aiken... Drachenbücher vom feinsten. Das Cover ist wieder ähnlich wie die anderen und enthält Drachensymbole im Hintergrund. Das Buch ist eher in der historischen Zeit einzuordnen, da es Königreiche, Knappen und allerhand gibt, das damals zu finden war. Obwohl ich historische Romane eher nicht so mag, ist diese Buchreihe eine meiner Lieblinge, da ich zuvor auch selten Drachenbücher hatte und diese genau meinen Geschmack treffen. In den Büchern finden sich immer wieder Paare, und Liebe und Leidenschaft kommen nicht zu kurz. Auch Spannung und Familienzusammenhalt spielen eine bedeutende Rolle in diesem Buch, auch wenn der ein oder andere Streit in der Familie dort nicht fehlen darf. ^^ Der Autor springt im Geschehen immer wieder mal zu verschiedenen Orten, aber das lässt sich gut nachvollziehen und so hat man auch immer die Gefühle aller Personen im Blick, um sich hineinzuversetzen. Nicht nur Drachen, sondern auch Hexen und Zentauren finden sich in diesem Buch! :)
Die Darstellung der Charaktere und vor allem die witzigen Dialoge, die im Buch ständig vorkommen, sind super und haben mich dauernd zum Lachen gebracht. Auch die Haupthandlung der Bücher wird wieder weitergeführt und allerhand neue Geschichten kommen ans Licht. Keita, die jüngste Prinzessin spielt dieses mal eine wichtige Rolle in der ganzen Handlung.

Fazit: Dieses Buch ist die optimale Mischung aus Liebe, Humor, Familienzusammenhalt, sowie Streiteren.
Für jeden Romantic-Fantasyliebhaber, der sich auch gern mal in andere Zeiten hineinversetzt. G.A.Aiken hat mit diesem Buch den hohen Standard gehalten mich jedoch mit nichts Neuem überrascht. Auf jeden Fall lesenswert! Wir dürfen schon gespannt auf den 5. Teil warten! :)


Bewertung:
Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten!

1 Kommentar:

real-booklover hat gesagt…

Ich mag die Reihe von G. A. Aiken total gerne.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...